Es ist Leider so gekommen

Ich kann dir nicht verübeln, dass du mich hasst. Ich habe meine Versprechen dir gegenüber gebrochen. Ich war nicht da, als du mich gebraucht hast. Ich habe mich nicht mehr gemeldet, obwohl ich es hätte tun können.

Ich habe immer gesagt, dass uns keine Entfernung der Welt trennen wird. Du hast darauf gebaut und doch ist es eingetreten.

Ich könnte mich wie üblich auch rausreden, aber selbst für mich klingen diese Gründe dafür wie billige Ausrede.

Ob es mir leidtut? Definitiv.

Aber das macht jetzt auch keinen Unterschied mehr.

Ich kann dir nicht verübeln, dass du mich hasst.

Ich tue es ja selber…

Jetzt teilen:

Leave a Comment